Buenos Aires – das Paris Südamerikas

Die Hauptstadt Argentiniens, Buenos Aires, wurde während ihrer Blütezeit als Paris Südamerikas bekannt.

Sie ist eine Stadt mit europäischem Flair und ein idealer Ort für Ihr nächstes Meeting oder Seminar. Tagtäglich finden Sie Direktflüge zum internationalen Flughafen Ezeiza. Die Wirtschaft ist geprägt von einem ständigen auf und ab. Anfang des 20. Jahrhunderts war das Land ein Vorzeigestaat und von Prunk vergangener Zeiten erzählt die Architektur der vielen Art Deco Gebäude, die das Stadtbild prägen. Für eine spezielle, einzigartige Tagung oder eine Incentive trip, lohnt sich eine Reise nach Argentinien in jedem Fall. Wir verraten wieso.

Buenos Aires  - Einmaliges Nachtleben


Mit Argentinien wird ein einmaliges Nachtleben und vor allem der argentinische Tango in Verbindung gebracht. Geboren ist der elegante Musik- und Tanzstil in den Hafenstädten Buenos Aires und Montevideo Ende des 19. Jahrhunderts. Ein Stilmix aus Einflüssen verschiedenster Völker und Kulturen, die nach Südamerika auswanderten. Von hieraus begann die Faszination Tango und eroberte die ganze Welt. Seit 2009 ist dieser sogar Teil der immateriellen UNESCO Weltkulturerbes.

In Buenos Aires finden Sie ein unerschöpfliches Nachtleben und tolle Bars. Hier wird die Nacht zum Tag. Die Parties beginnen erst spät, vor 2 Uhr brauchen Sie erst gar nicht zu erscheinen. Das gibt Ihnen genug Zeit, den Abend erst einmal so richtig zu genießen.

Die besten Steaks und Bars


Wenn Sie auf der Suche nach den besten Steaks und Bars Argentiniens sind, werden Sie hier fündig. Ein schönes Abendessen mit typisch argentinischem Steak und dazu ein Glas Rotwein – vielleicht ein Malbec aus der Region Mendoza? Ein „bife de lomo“ (Filetstück) zergeht in Argentinien förmlich auf der Zunge. Vor allem, wenn es aus der Region um Buenos Aires stammt. In der gesamten Stadt finden Sie die typischen „Parillas“, wo Sie die besten Fleischspezialitäten genießen können.

Nach einem solchen Essen, können Sie sich anschließend in einer der vielen Bars, noch einen Cocktail gönnen. Ein Tipp kann hier die Bar - Florería Atlántico sein - eine als Blumengeschäft getarnte Bar. Laufen Sie hinein und machen sie einfach die Kühlraumtür auf. Dahinter verbirgt sich ein Geheimgang, der sie abwärts zur Bar führt. Es begrüßt Sie ein schickes Speakeasy in einzigartiger Atmosphäre mit einmaligen Cocktails. Eine gute Location für einen Drink nach der Arbeit.

Die breiteste Straße der Welt


Durch die imposante Innenstadt von Buenos Aires führt die breitesten Straße der Welt. Die Avenida 9 de julio (Die Allee des 9 Juli) ist 140m breit und es bedarf 2 Minuten, um diese zu überqueren. 1960 wurde sie vervollständigt und ist Sinnbild für die Wichtigkeit und prunkvolle Blütezeit Argentiniens in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Die Straße ist bekannt für seinen Obelisken, der auf der Plaza de la Republica steht. Er wurde 1936 für das 400-jährige Stadtjubiläum errichtet. Entlang der Straße findet man viele wichtige Monumente, wie beispielsweise, dem Teatro Colon. Das Theater ist bekannt für seine eindrucksvolle Architektur und für seine einmalige Akustik. Drei Architekten übernahmen das Projekt nacheinander und kreierten eines der bekanntesten Konzerthäuser der Welt. Es lohnt sich, eine geführte Besichtigungstour durch die Oper zu machen. Im Halbstundentakt werden Führungen angeboten, darunter auch in englischer Sprache.

Parks und Kaffeekultur


Parks und Kaffeekultur gibt es in Buenos Aires zur Genüge. Weg vom Trubel des Seminars können Sie einfach in einem der vielen Parks der Stadt zur Ruhe kommen. Hierfür eignet sich beispielsweise sehr gut der Botanische Garten von Buenos Aires im Stadtteil Palermo. Gemeinsam mit dem Japanischen Garten und dem Parque Tres de Febrero, ist es Teil eines Naherholungsgebietes für Einwohner. Sie finden 5000 Pflanzenarten aus ganz Südamerika und der Eintritt ist frei. Im feuchten Sommerklima bieten die Temperaturen das ideale Habitat und Wachstumsbedingungen.

Zeit für Kaffee müssen Sie in Buenos Aires ebenfalls einplanen. Die traditionsreichen Kaffeehäuser sind nicht zu übersehen. Über 70 historische Cafés finden Sie verteilt über die gesamte Stadt. Das erinnert ein wenig an französische oder italienische Bars, die an jeder Ecke zu finden sind. Wir empfehlen Ihnen einfach Ihren Tag mit einem medialuna (Croissant) und café con leche (Kaffee mit Milch) zu beginnen.

Haben wir Ihr Interesse an einer Tagung in Buenos Aires geweckt? Wir unterstützen Sie gerne bei der Planung und Umsetzung Ihrer Veranstaltung. Kontaktieren Sie uns per E-Mail: info@miceservice.de oder telefonisch, unter +49 (0)30 300 138 00. Wir finden das richtige Tagungshotel in Buenos Aires für Sie.